Kreisschützenfest in Hunteburg

Von Freitag, den 26. bis Samstag, 28. Juli 

Horrido! 

Wir freuen uns dieses Jahr kein normales, sondern das Kreisschützenfest bei uns in Hunteburg feiern zu können. Als Erstes ist Einigen sicher aufgefallen, dass die Daten etwas anders sind als bisher. Denn ab diesem Jahr findet unser Schützenfest von Freitag bis Sonntag statt. Das Schöne daran: Die Abläufe sind vollständig so geblieben. Alles ist einfach einen Tag früher.  

Das heißt für euch, dass bereits Freitagabend unsere Hammerparty stattfindet. Ab 20 Uhr legt DJ John West für euch auf. Passend dazu gibt es in der Happy Hour von 20:30 bis 21:30 Karaffen mit 1,3 Litern für nur 22 €! Wer nach diesem Sonderangebot noch immer durstig ist kann sich über den Bierpreis von nur 2 Euro freuen. Dieser bleibt uns auch das gesamte Fest lang erhalten. Und wem das noch nicht reicht, der kann gerne noch an unserer Cocktailbar halten. Fruchtige Abwechslung für alle denen die hopfige Erfrischung nicht reicht. 

Treibt es aber besser nicht zu wild, dann am Samstag findet immerhin das Kreisschützenfest statt. Um 14:30 Uhr startet der Umzug mit vielen Gastvereinen durch unseren Ort. Danach ein spannender Wettkampf um die Königswürde und einen ganz besonderen Jubiläumspokal zur Feier des 700jährigen Bestehens von Hunteburg. Parallel findet ihr auf unserem Festplatz Abwechslung in Form des fliegenden Teppichs, einer Schießbude, frisch gegrillter Wurst, Pizza oder Fisch. Nachdem unser neuer König gefunden ist, startet das Abendprogramm mit der Band “Butter bei die Fische”. 

Am Sonntag starten wir mit unserem Kinderschützenfest. Kinder und Familien treten wie gehabt beim kath. Kindergarten an und ziehen dann mit den Schützen um 14:30 Uhr durch den Ort zum Festplatz. Dort können alle interessierten Kinder gerne am Schießen teilnehmen und versuchen unser neuer Kinderkönig zu werden. Natürlich ist das aber wieder nicht alles, was das Kinderschützenfest so besonders macht. Neben vielen vorbereiteten Spielen an der Schützenhalle lockt das Kinderkarussell und der Süßigkeitenstand. Damit muss der Spaß aber nicht enden. Erstmalig gibt es nach dem Königsschießen eine Kinderdisco von 17 – 18 Uhr (Es kann sein, dass sich je nach Dauer des Schießens die Zeiten leicht verschieben). Zuletzt bleibt noch der Sonntagabend. Wir freuen uns darauf mit euch bei guter Musik von DJ Gerdi und Getränken zu feiern. 

Wir möchten an dieser Stelle schon einmal allen Helferinnen und Helfern danken. Ohne euch wäre unser schönes Fest kaum durchzuführen. Der Hunteburger Schützenverein und der Festwirt Eigenbrodt freuen sich auf alle Besucher des Festes und wünschen viel Spaß.

 

Programm

  • Freitag

    Ab 20 Uhr DJ John West

    Happy hour 20:30 – 21:30 Karaffen (1,3 L) für 22 €

  • Samstag

    Samstag, 27.07: Kreisschützenfest in Hunteburg

     

    13:00 Uhr:      Treffen der Hunteburger Vereine bei Brune

    13.45 Uhr:      Antreten der Gastvereine auf der Wiese am Pfarrheim.

    • Dammer Straße 20, 49163 Hunteburg

     

    14.30 Uhr:      Umzug zum Schützenplatz anschließend Festakt

    15.00 Uhr:      Beginn mit dem Jugend- und Königsschießen.

    Vergleichsschießen der örtlichen Vereine, Preisschießen

    19.30 Uhr:      Proklamation der neuen Schützenkönigspaare und des Kaisers

    20.00 Uhr:      Großer Festball mit der Band „BUTTA BEI DE FISCHE“

  • Sonntag

    13.30 Uhr:      Antreten der Schützen bei Brune

    14.00 Uhr:      Antreten der Kinder auf dem Parkplatz des kath. Pfarrheims

    14.30 Uhr:      Umzug zum Festplatz

    15.00 Uhr:      Begrüßung und Festakt auf dem Schützenplatz und dem Bogengelände.

    17.00 Uhr:      Kinderdisco

    18.00 Uhr:      Proklamation des neuen Kinder-Königpaares

    20.00 Uhr:      Hunteburger Abend mit DJ Gerdi

 

Der Hunteburger Schützenverein begrüßt alle, 
die sich auf dieser Homepage über den Verein informieren wollen.

Seit mehr als 110 Jahren steht der Hunteburger Schützenverein 
für Gemeinschaft zwischen Jung und Alt.

Neben dem traditionellen Aspekt wird auch das sportliche Schießen 
in unserem Verein groß geschrieben. Viele Hunteburger Schützen durften 
sich in Siegerlisten weit über die Ortsgrenzen hinaus eintragen. 
Durch einen erfreulichen Zulauf, auch in der jüngeren 
Generation, kann diese Geschichte weitergeschrieben werden...